Metallfreier Zahnersatz

Aufgrund der guten Verträglichkeit und der hohen Ästhetik kommt heute hauptsächlich metallfreier Zahnersatz zum Einsatz. Das Metall wird durch Keramik ersetzt.

Keramik ist extrem belastbar uns stabil und kommt dem natürlichen Zahn am nächsten. Es werden damit hervor-ragende kosmetische Ergebnisse erzielt - so gehört unter anderem die Bildung von dunklen Zahnrändern der Vergangenheit an. Zudem wirkt es sehr gut isolierend. D.h., der Zahn wird vor Wärme und Kälte bestens geschützt. Keramik ist für Allergiker absolut geeignet, weil es keine Wechselwirkungen mit anderen Stoffen eingeht. Verwendung findet es zum Beispiel für Kronen, Brücken und sogar Implantate. 

Metallfreier Zahnersatz Dr Weidhase Zahnarzt in Radolfzell